Aktuelle Mitteilungen und Empfehlungen:



Andreas Seltzer hat das Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds Bonn 2018 erhalten.

_________________________________________



Frank Maier / Anke Völk
CRAB MEETS GAP

13.04. - 19.05.18
Eröffnung: Donnerstag, 12. April 2018, 19 Uhr


Städtische Galerie Waldkraiburg
Haus der Kultur
Braunauer Straße 10
84478 Waldkraiburg


_________________________________________

Claude Horstmann
Zeichen. Sprachen / langues (de) signes

im Rahmen der Ausstellungsreihe NOSS NOSS
(kuratiert von Katrin Ströbel, dem Goethe-Institut Rabat u.a.)


20.4. - 17.6.2018
Eröffnung am 20.4.2018

LE18
derb el ferrane, Marrakech

_________________________________________

Jan-Holger Mauss@
GOOD FRIENDS

mit/with: Vicente Hirmas, Jan-Holger Mauss, Bettina Schramm, Lena Schramm

Eröffnung am 20.4.2018 um 19 Uhr


BENZENE
Rentzelstr. 36-40
D-20146 Hamburg

_________________________________________

"Kannitverstan"
Was Zeichnungen erzählen

29.04. bis 12.08.2018

Eröffnung: Sonntag | 29. April 2018 | 12 Uhr

Begrüßung
Heike Schmitt-Schmelz | Bezirksstadträtin
Elke von der Lieth | Kommunale Galerie Berlin

Es spricht
Dr. Annelie Lütgens | Leiterin Grafische Sammlung Berlinische Galerie - Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

mit:
Sonja Alhäuser, Martin Assig, Matthias Beckmann, Alex Bodea, Nanne Meyer, Bettina Munk, Julia Oschatz, Andreas Seltzer, Peter Torp

kuratiert von Matthias Beckmann


Kommunale Galerie Berlin

Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin

_________________________________________




Ina Weber@
THE PLAYGROUND PROJECT
OUTDOOR


mit: Nevin Aladag, Kristina Buch, Olafur Eliasson, Jeppe Hein, Carsten Höller, Christian Jankowski, Llobet & Pons, Michel Majerus, Andreas Schmitten, Thomas Schütte, Superflex, Rirkrit Tiranavija, Alvaro Urbano und Ina Weber

31. Mai bis 28. Oktober 2018

Im Zusammenhang mit dem Playground Project (ab 13. Juli) zeigt die Bundeskunsthalle auf dem Dach und dem Vorplatz – Outdoor – eine Ausstellung zum Thema ‚Spiel‘, die den zeitgenössischen Künstler(inne)n Nevin Aladag, Kristina Buch, Olafur Eliasson, Jeppe Hein, Carsten Höller, Christian Jankowski, Llobet & Pons, Michel Majerus, Andreas Schmitten, Thomas Schütte, Superflex, Rirkrit Tiranavija, Alvaro Urbano und Ina Weber eine Fläche bietet, künstlerische Entwürfe von Spielangeboten/-formen/-utensilien bzw. interaktive Installationen zu entwerfen. Den Besucher(inne)n wird damit die Möglichkeit gegeben, Kunst ‚spielend‘, partizipativ und performativ zu erleben. Gemäß einer philosophischen Definition des Homo ludens, benötigt der Mensch das Spiel als elementare Form, da er im Gegensatz zum Homo faber seine Fähigkeiten vor allem über das Spiel – auch als generell kulturbildender Faktor – entwickelt: Er entdeckt dort seine individuellen Eigenschaften und wird über die dabei gemachten Erfahrungen zu der in ihm angelegten Persönlichkeit; spielen wird dabei mit Handlungsfreiheit gleichgesetzt und eigenes Denken vorausgesetzt.

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn


_________________________________________

Martin Eberle@
Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute

17.03.2018 – 09.09.2018

mit/with
Akoaki, Archigram, Gianni Arnaudo, Assemble, Bill Bernstein, Adrian Boot, Leigh Bowery, Bureau a, Stephen Burrows, Cesare Casati, Chemical X, Chermayeff & Geismar, Larry Confi-no, Francois Dallegret, Pietro Derossi, Kirk Donaldson, Martin Eberle, Michael English, Elet-tra Fiumi, George Georgiou, Aldo Gigli, Konstantin Grcic, Gruppo 9999, Gruppo Strum, Gruppo UFO, Halston, Keith Haring, Jim Henson, Volker Hinz, Chris Hughes, Timothy Hurs-ley, Arata Isozaki, Ben Kelly, Bernard Khoury, Dan Lecca, Mark Leckey, Rod Lewis, Vittorio Maschietto, Ugo Mulas, Gordon Munro, Paolo Mussat Sartor, Musa N. Nxumalo, OMA (Of-fice for Metropolitan Architecture), Tina Paul, Hasse Persson, Cedric Price, Renato Rinaldi, Vincent Rosenblatt, Kevin Sampson, Peter Saville, Matthias Singer, Studio Capolei Cavalli Architetti, Studio65, Ian Swift, Dave Swindells, Roger Tallon, Wilfried Tichy, Philip Topolovac, Tomi Ungerer, Walter Van Beirendonck, John Veltri, Nigel Waymouth, Vivienne Westwood, Chen Wei u.a.

Vitra Design Museum
Charles-Eames-Str. 2
D-79576 Weil am Rhein

_________________________________________