AG WOELCK (Klein / Klotzek / Schmitz) präsentiert:


Erzgebirgische Impressionen

mit:
Kane Do
Wilhelm Klotzek
Ulrike Mohr
Konrad Mühe
Sammlung MPernice
Ivan Seal
Johanna Tinzl
Ina Weber
Peter Woelck



14. Oktober - 2. Dezember 2017


Einladung zur Führung durch die Ausstellung mit Wilhelm Klotzek:
Samstag, 25. November um 15 Uhr



LAURA MARS GALLERY

Bülowstraße 52
10783 Berlin
www.lauramars.de
Öffnungszeiten: Mi-Fr 13-19 Uhr, Sa 13-17 Uhr



Pressemitteilung

Erzgebirgische Impressionen ist der Titel einer Fotoserie von Peter Woelck aus den frühen Siebzigerjahren, die vorwiegend Porträts von Teilnehmern einer traditionellen Bergparade in Schneeberg/Sachsen zeigt, aber auch Landschaften, Bahnanlagen und Stadtansichten.

In der dritten von der AG Woelck (Klein/Klotzek/Schmitz) kuratierten Ausstellung werden Woelcks Arbeiten, die vermutlich gegen Ende seines Studiums entstanden sind, im Kontext einer Gruppenausstellung gezeigt. Diese knüpft thematische Verbindungen zum Material Kohle, dessen Transport und Verwertung, aber auch zur verschwindenden Bergbautradition und den damit verbundenen sozialen Folgen.

mehr...

-------------- english version ---------------------


AG WOELCK (Klein / Klotzek / Schmitz) presents:

Erzgebirgische Impressionen (Ore Mountain Impressions)

with:
Kane Do / Wilhelm Klotzek / Ulrike Mohr / Konrad Mühe /
Mpernice Collection / Ivan Seal / Johanna Tinzl / Ina Weber / Peter Woelck

October 14 - December 2, 2017
Opening: Friday, October 13, 2017, at 7 p.m.


LAURA MARS GALLERY
Bülowstraße 52
10783 Berlin
www.lauramars.de
Gallery hours: Wed. - Fri., 1 – 7 p.m.; Sat. 1 – 5 p.m.

Press release

Erzgebirgische Impressionen is the title of a photo series by Peter Woelck from the early seventies, predomiantly featuring portraits of participants at a traditional mountain parade in Schneeberg, Saxony, yet as well landscapes, railroad systems, and townscapes.
In the third exhibition curated by AG Woelck (Klein/Klotzek/Schmitz), Woelck’s works, presumably created near the end of his academic studies, are shown in the context of a group show. The show establishes thematic connections to the material of coal, its shipment and exploitation, yet as well to the vanishing mining tradition and the social implications.

more....